Weiterlesen
Allgemein

Privat-Tour Norditalien 2018

Tagliamento im Sommer? Die meisten Abschnitte haben doch schon sonst oftmals nicht genug Wasser! Und dann auch noch 5-6 Tage! Schauen wir mal ins Nachbartal! Auch auf der Piave soll es Abschnitte geben, die ganzjährig befahrbar sein sollen. Also eventuell viel Autofahrerei und eine Kombination mit beiden Flüssen machen? Wir stellen uns schon mal auf wenig paddeln, viel Autofahrerei und vielleicht sogar auf einige Bergwanderungen ein.

Weiterlesen

Weiterlesen
Allgemein

Dordogne 2018

Auf zur Dordogne! Nicht nur wir haben Sommerferien, sondern auch die Kids unseres Nachbarlandes. Die Wetterprognose ist ein bisschen durchwachsen, es soll aber außer einige Gewitter nicht zu viel Regen geben. Auch soll die große Hitze erst einmal vorbei sein.

Auf dem Weg ins Zentralmassiv staune ich nicht schlecht, auf deutschen Autobahnen sind die gelben Nummernschilder ja schon recht zahlreich, aber in Frankreich sind auf der Nord-Süd-Autobahn mindestens doppelt so viel holländische Fahrzeuge unterwegs, wie in Deutschland. Da müsste doch Holland im Sommer entvölkert sein :-).

Weiterlesen

Weiterlesen
Allgemein

Kanuwandern auf dem Allier 2018

Der Allier bietet sich durch viele ruhige Abschnitte für eine Kanuwandertour geradezu an. Allerdings sind immer wieder mehrere Wehre zu bewältigen, so wird vor den weitläufigen Umtragen im Bereich Vichy – Billy gewarnt. Eine Firma mit bereits bestehender Kanuerfahrung möchte gern auf die spannenderen und anspruchsvolleren Abschnitte des Allier. Daher führt uns die diesjährige Tour in den mittleren Bereich des Allier ab Langeac.

Weiterlesen

Weiterlesen
Allgemein

In Norditalien unterwegs im Kanu auf Tagliamento und Piave 2018

Endlich habe ich es geschafft, zum Tagliamento zu kommen. Das Wetter ist gut und die Prognose für die nächsten Tage sind vielversprechend. Die Pegel zeigen Werte an, die eigentlich die weite Anreise nicht lohnen, aber wir wollen es trotzdem versuchen. Im Zweifelsfall werden wir eben vorzeitig unsere Tour beenden und raustragen müssen.

Am Vorabend treffen wir auf den Campingplatz in Gemona ein. Der Tagliamento ist in der Nähe und wir riskieren schon mal den

Weiterlesen

Weiterlesen
Allgemein

Frühjahrstour in Mecklenburg 2017

In diesem Frühjahr ist es recht kühl. Aber die Wetterprognose für das erste Maiwochenende ist vielversprechend. Es soll endlich Frühling werden. Für Sonntag sind Sonnenschein und fast 20° vorausgesagt, da kann es doch auch die nächsten Tage und Nächte nicht mehr so kalt werden. Nach knapp 700 km Autofahrt ging es dann Sonntagnachmittag auch gleich aufs Wasser. Die Sonne meinte es gut, so war auch eine Paddeleinheit im T-Shirt drin. Unsere Tour begleiteten Zitronenfalter und über unseren Köpfen zogen einzelne Raubvögel ihre Kreise.

Weiterlesen

Weiterlesen
Allgemein

Osterferien auf der Weser

Die Weser ist einer der beliebtesten Wanderflüsse im Westen Deutschlands. Wir starten unsere Kanureise im zeitigen Frühjahr und haben so den Vorteil, dass wir den Fluss fast nur mit Wasservögeln und einigen Fähren teilen müssen. Die im Sommer so beliebten Motorboote und Jet-Ski’s sind noch in ihren Winterquartieren und auch andere Wassersportler treffen wir nur selten an.

Weiterlesen

Weiterlesen
Allgemein

Erste Tour 2017 – Niers

Die Wetterprognose änderte sich ständig und der erste April bot dann auch fast alles, was einen April so ausmacht. Zum Glück hielt sich der Winter fern, so dass die Temperaturen moderat waren. Die Sonne schaute manchmal zwischen Wolkenlücken hindurch und ein paar vereinzelte Regentropfen schreckten uns nicht ab, so dass wir davon relativ unbeeindruckt unsere Tour auf der Niers starten konnten.

Weiterlesen

Weiterlesen
Allgemein

Zukünftige Reiseziele?

Der Herbst ist angebrochen und in Deutschland möchten jetzt viele nicht mehr auf’s Wasser gehen. Meist ist es nicht nur kühl und feucht, oft stören auch auffrischende Winde. Daher ist das jetzt der ideale Zeitpunkt neue Kursgebiete zu finden und diese auch für zukünftige Reisen zu erkunden.

Weiterlesen

12